Kompromissloses Geistestraining

An vier Abenden im Mai werden wir mit Arne Schelling das kompromisslose Geistestraining kennenlernen. Dabei geht es um die Praxis eines Bodhisattvas...

Arne Schelling Arne Schelling · Februar 18, 2022

4 x Dienstags, 10., 17., 24. und 31. Mai 2022
18:30 bis 20:00 Uhr

An vier Abenden im Mai werden wir mit Arne Schelling das kompromisslose Geistestraining kennenlernen. Dabei geht es um die Praxis eines Bodhisattvas, in der wir zunächst unsere selbstbezogenen, begrenzenden, trägen oder verängstigten Sichtweisen, Gedanken und Verhaltensweisen erkennen lernen, um diese dann konsequent und geschickt abzulegen, damit wir Liebe, Mut, Klarheit und Begeisterung in unserem Geist stärken können. Dabei wird Arne nicht nur die entsprechenden Inhalte unterrichten, sondern auch viele praktische Anleitungen mit uns üben, z.B. Stabilisierung des Geistes, kontemplative Meditation, Bewusstseinstraining in unseren Träumen.

Es wird ausreichend Zeit für Fragen geben.

Die Themen der Abende:

  • 10. Mai: Begeisterung vs. Faulheit
  • 17. Mai: Klarheit, Weisheit ohne geistige Filter
  • 24. Mai: Mut und Furchtlosigkeit
  • 31. Mai: Liebe & Transformation des Geistes

Es wird keine Video Aufnahmen des Kurses geben.

Zum ersten Mal bei Live Kursen dabei? Dann lies die allgemeinen Hinweise zu Live Kursen des Kamalashila mit Zoom.

Über den Lehrer / die Lehrerin

Arne Schelling

Arne Schelling studiert und praktiziert Buddhismus seit 1989 unter der Leitung verschiedener Meister aller tibetischen Traditionen, insbesondere der Khyentse-Linie. Seit 18 Jahren ist er jährlich persönlicher Übersetzer von ca. 25 Rinpoches in Deutschland, Schweiz und Österreich, sowie Übersetzer und Lektor buddhistischer Bücher und Praxistexte. Zudem ist er auch Botschafter des weltweiten 84.000 Projektes. Er ist Direktor von verschiedenen Filmprojekten (z. B. Heart Advice) und verantwortlich für das internationale Archiv verschiedener Meister. Nachdem er seit 1995 beim Aufbau verschiedener buddhistischer Zentren mitgewirkt hat, ist er nun Leiter des Neckarstrassenzentrums in Berlin. Vor 13 Jahren wurde Arne als Dharmalehrer autorisiert, insbesondere auch durch Dzongsar Khyentse Rinpoche, und lehrt regelmäßig in verschiedenen europäischen und außereuropäischen Ländern. Des Weiteren erläutert er seit 2014 Jahren die Bodhicharyavatara in Form eines öffentlichen Livestreams, und bietet viele weitere online Veranstaltungen an. Hauptberuflich ist er als Research Editor im Khyentse Vision Project tätig.

1 Kurs

Nicht eingeschrieben
64 € - 150 €

Kurs Beinhaltet

  • 1 Lektion