Mahakala-Tage

Wie schon im letzten Jahr werden auch diesen Februar die Mahakala-Tage live aus dem Kamalashila Institut übertragen.

Mahakala, “Der große Schwarze”, ist der Schützer der Kagyüpas. Er verkörpert den zornvollen Aspekt des Avalokiteshvara, des Buddhas des Mitgefühls. Seine Hauptaufgaben in Bezug auf äußere und innere Hindernisse sind das Bezähmen und Unterwerfen. Die jährliche Schützerpraxis dient der Reinigung des zu Ende gehenden Jahres von allen Hindernissen und Negativitäten und sorgt damit für einen positiven Start in das neue Jahr. Wie schon im letzten Jahr werden auch diesen Februar die Mahakala-Tage live aus dem Kamalashila Institut übertragen.

PROGRAMMABLAUF

Donnerstag, 16. Februar
17:00 Uhr Kurze Mahakala-Puja

Freitag, 17. Februar – Samstag, 18. Februar
07:30 Uhr Lange Mahakala-Puja
10:00 Uhr Lange Mahakala-Puja
15:00 Uhr Lange Mahakala-Puja
17:30 Uhr Lange Mahakala-Puja

Sonntag, 19. Februar
07:30 Uhr Lange Mahakala-Puja
10:00 Uhr Lange Mahakala-Puja
14:30 Uhr Lange Mahakala-Puja und Gutor (Torma-Opfer)

Über den Lehrer / die Lehrerin

Acharya Lama Kelzang Wangdi

Acharya Lama Kelzang Wangdi ist einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Bhutan geboren und hat 13 Jahre an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert und unterrichtet. Von S.E. Gyaltsab Rinpoche, Sangye Nyenpa Rinpoche und Dzogchen Ponlop Rinpoche erhielt er viele Unterweisungen zur Lehre und Praxis des Dharma. 2004 ging Acharya Lama Kelzang Wangdi zuerst in die USA, wo er im Rahmen des Nitartha Instituts bis heute unterrichtet, und kam dann nach Deutschland. Seitdem lebt und lehrt er im Kamalashila Institut und besucht buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist ein kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra und ein Experte des Abhidharma.

40 Kurse

Acharya Lama Sönam Rabgye

Acharya Lama Sönam Rabgye ist seit 1999 einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Nepal geboren und hat an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert, um später im Karma Lekshey Ling Kloster in Kathmandu zu unterrichten. Sein wichtigster Lehrer, bei dem er Zuflucht nahm und ordiniert wurde, war der 3. Jamgön Kongtrul, Karma Chökyi Lodrö Senge. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit besucht er buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra.

31 Kurse

Nicht eingeschrieben
auf Spendenbasis

Kurs Beinhaltet

  • 1 Lektion