Neujahrsretreat – Milarepas Guruyoga und Gesänge der Freiheit

Milarepa, der berühmte Meister und Yogi aus dem 11. Jahrhundert, ist einer der Urväter der Kagyü-Tradition und ist durch seine außergewöhnliche Lebensgeschichte und für seine Gesänge der Befreiung (Sanskrit: doha, Tibetisch: gur) als spontanem Ausdruck seines erleuchteten Zustandes berühmt.

Auch in diesem Jahr werden wir traditionsgemäß mit unseren Resident-Lamas und unserer Sangha sowie allen Interessierten das Neujahrsretreat begehen.

Milarepa, der berühmte Meister und Yogi aus dem 11. Jahrhundert, ist einer der Urväter der Kagyü-Tradition und ist durch seine außergewöhnliche Lebensgeschichte und für seine Gesänge der Befreiung (Sanskrit: doha, Tibetisch: gur) als spontanem Ausdruck seines erleuchteten Zustandes berühmt.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Milarepa-Retreats liegt auf der Milarepa Guruyoga-Praxis und Belehrungen zu dem Vajra-Lied “Die sieben Freuden / Seven Delights” von Lord Götsangpa (Songs of Realization) in dem es darum geht Hindernisse in unserem Leben zum Weg zu machen. Der Mahasiddha Götsangpa Gönpo Dorje lebte im 13. Jhd. und wird als Ausstrahlung des tibetischen Yogis Milarepa angesehen. Er war bekannt für seine Gesänge über die spirituellen Erfahrungen auf dem Pfad zur Erleuchtung. Angeleitete Meditationssitzungen runden das Retreat ab.

Die Resident-Lamas des Kamalashila Instituts freuen sich darauf gemeinsam mit den Teilnehmern intensiv zu praktizieren und sich gemeinsam mit ihnen auf das Jahr 2023 einzustimmen.

Dies ist ein Hybrid-Kurs. Die nachstehenden Uhrzeiten können sich noch ändern, werden aber rechtzeitig endgültig bekannt gegeben.

Dienstag, 27. Dezember
19:00 bis 20:30 Uhr Einführung

Mittwoch, 28. Dezember
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung
15:00 bis 16:30 Uhr Belehrung

Donnerstag, 29. Dezember
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung
15:00 bis 16:30 Uhr Belehrung

Freitag, 30. Dezember
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung
15:00 bis 16:30 Uhr Belehrung

Samstag, 31. Dezember
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung
15:00 bis 16:30 Uhr Belehrung

Sonntag, 01. Januar
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Zum ersten Mal bei Live Kursen dabei? Dann lies die allgemeinen Hinweise zu Live Kursen des Kamalashila mit Zoom.

Über den Lehrer / die Lehrerin

Acharya Lama Sönam Rabgye

Acharya Lama Sönam Rabgye ist seit 1999 einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Nepal geboren und hat an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert, um später im Karma Lekshey Ling Kloster in Kathmandu zu unterrichten. Sein wichtigster Lehrer, bei dem er Zuflucht nahm und ordiniert wurde, war der 3. Jamgön Kongtrul, Karma Chökyi Lodrö Senge. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit besucht er buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra.

35 Kurse

Acharya Lama Kelzang Wangdi

Acharya Lama Kelzang Wangdi ist einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Bhutan geboren und hat 13 Jahre an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert und unterrichtet. Von S.E. Gyaltsab Rinpoche, Sangye Nyenpa Rinpoche und Dzogchen Ponlop Rinpoche erhielt er viele Unterweisungen zur Lehre und Praxis des Dharma. 2004 ging Acharya Lama Kelzang Wangdi zuerst in die USA, wo er im Rahmen des Nitartha Instituts bis heute unterrichtet, und kam dann nach Deutschland. Seitdem lebt und lehrt er im Kamalashila Institut und besucht buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist ein kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra und ein Experte des Abhidharma.

33 Kurse

Nicht eingeschrieben
110 € bis 200 €

Kurs Beinhaltet

  • 2 Lektionen