Der Kurs „Was ist Geist?“ von Acharya Lama Kelzang Wangdi beantwortet wichtige Fragen im Buddhismus: Was ist der Geist? Und was sind seine Funktionen?

In der tibetisch-buddhistischen Tradition spielt das Studium von Lorik, der Klassifikation des Geistes, ein wichtige Rolle. Das Verstehen der Funktionen des Geistes und seiner Eigenschaften hilft dem Praktizierenden, auf seinem Weg voranzuschreiten. Dieses Modul ist daher nicht nur von theoretischer Bedeutung, sondern hat einen sehr praxisbezogenen Aspekt.

Der Kurs ist Englisch mit deutscher Übersetzung.

Die Belehrungen in diesem Kurs beziehen sich auf Ausschnitte aus „Die Darstellung der Klassifikation der Bewußtseinszustände – Die Essenz des Ozeans der Texte über Beweisführung” von Khenpo Tsültrim Gyamtso Rinposche. Der gesamte Text in Deutsch kann über Nitartha Institut bezogen werden (bestellbar über berlin@nalandabodhi.org).

Die englische Version ist als eBook erhältlich:
Google Play für Android | Apple Books for Apple

Über den Lehrer / die Lehrerin

Acharya Lama Kelzang Wangdi

Acharya Lama Kelzang Wangdi ist einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Bhutan geboren und hat 13 Jahre an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert und unterrichtet. Von S.E. Gyaltsab Rinpoche, Sangye Nyenpa Rinpoche und Dzogchen Ponlop Rinpoche erhielt er viele Unterweisungen zur Lehre und Praxis des Dharma. 2004 ging Acharya Lama Kelzang Wangdi zuerst in die USA, wo er im Rahmen des Nitartha Instituts bis heute unterrichtet, und kam dann nach Deutschland. Seitdem lebt und lehrt er im Kamalashila Institut und besucht buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist ein kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra und ein Experte des Abhidharma.

31 Kurse

Nicht eingeschrieben
84 € - 180 €

Kurs Beinhaltet

  • 8 Lektionen