Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für den Online-Campus

Kamalashila Institut – Online-Campus

§ 1 Geltung und Vertragspartner

Diese Nutzungsbedingungen gelten für registrierte Nutzerinnen und Nutzer zur Nutzung des Online-Campus des Kamalashila Instituts, insbesondere für die Teilnahme an Live-Kursen und den Erwerb des Zugangs zu Online-Kursen. Vertragspartner ist der Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V., Kirchstrasse 22a, 56729 Langenfeld (Eifel) (im Folgenden „wir“).

§ 2  Vertragsschluss und Abrechnung für Online-Kurse

Die kostenpflichtigen Kursangebote im Online-Campus stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, einen Vertrag über die Bereitstellung der digitalen Kursinhalte abzuschließen. Mit Eingabe Ihrer Daten und mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss des Vertrags ab, das wir mit der Buchung über unseren Zahlungsdienstleister annehmen und per Mail bestätigen. Die Abrechnung erfolgt über einen externen Dienstleister (Stripe.com).

§ 3 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail an office@karmakagyu.de – Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V., Kirchstrasse 22a, 56729 Langenfeld (Eifel)) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten stehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie das nachfolgend abgebildete Formular nutzen und es per E-Mail oder Post senden an:

office@karmakagyu.de – Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V., Kirchstrasse 22a, 56729 Langenfeld (Eifel).

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 4 Keine Weitergabe der Zugänge und Inhalte

Der Login zum Online-Campus sowie die Teilnahme-Links zu den Live-Kursen auf Zoom oder vergleichbaren Plattformen darf über den persönlichen Gebrauch hinaus nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Kamalashila Institut behält sich vor, durch zu viele (gleichzeitige) Logins übermäßig in Anspruch genommene Accounts zumindest zeitweilig zu sperren, sofern dabei erkennbar ist, dass die Nutzung über den persönlichen Gebrauch hinausgeht.

Die Kursmaterialien dürfen außerhalb der gesetzlichen Bestimmungen nicht weitergegeben werden. Insbesondere dürfen Sie die im Online-Campus angebotenen Videos nicht ohne Erlaubnis des Kamalashila Instituts herunterladen oder an Dritte weitergeben, insbesondere wenn dabei technische Schutzmaßnahmen umgangen werden.

§ 5 Teilnahme an Live-Kursen

Wir führen Live-Kurse durch und zeichnen die Kurse in der Regel auf. Bei der Teilnahme an Live-Kursen ist auf respektvollen Umgang und gepflegtes Auftreten zu achten. Wir behalten uns vor, bei Verstößen gegen die Netiquette und erfolglosen Hinweisen darauf einzelne Teilnehmende vom weiteren Verlauf des Kurses auszuschließen.

§ 6 Online-Streitbeilegung für Verbraucher

Die EU bietet die freiwillige Teilnahme an einer Plattform zur Online-Streitbeilegung  an. Wir sind hierzu nicht verpflichtet und haben uns entschieden, hieran nicht teilzunehmen.

§ 7 Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt, und der Vertrag und diese Nutzungsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam.