Abenteuer Mahayana: Das Herz eines Mahayana-Praktizierenden entwickeln

In diesem Teil der Reihe Abenteuer Mahayana geht es um das zentrale Element auf dem Mahayana-Weg: Liebe und Mitgefühl. Wie können wir unser Herz öffnen und voller Liebe und Sorge um andere halten, besonders wenn wir schwierigen Umständen begegnen?

In diesem Kurs aus der Reihe Abenteuer Mahayana lehrt Acharya Lama Sönam Rabgye über über das zentrale Element auf dem Mahayana-Weg: Liebe und Mitgefühl – nicht nur für andere, sondern auch für uns selbst. Bodhicitta, das Herz, das nach Erleuchtung strebt, führt uns auf diesem Weg voran, der aufgrund der verschiedenen Umstände, denen wir begegnen, manchmal nicht einfach ist. Wie können wir unser Herz öffnen und voller Liebe und Sorge um andere halten, besonders wenn wir schwierigen Umständen begegnen? Acharya Lama Sönam Rabgye widmet ein ganzes Wochenende diesem wichtigen Thema.

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Über den Lehrer / die Lehrerin

Acharya Lama Sönam Rabgye

Acharya Lama Sönam Rabgye ist seit 1999 einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Nepal geboren und hat an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert, um später im Karma Lekshey Ling Kloster in Kathmandu zu unterrichten. Sein wichtigster Lehrer, bei dem er Zuflucht nahm und ordiniert wurde, war der 3. Jamgön Kongtrul, Karma Chökyi Lodrö Senge. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit besucht er buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra.

31 Kurse

Nicht eingeschrieben
84 € - 180 €

Kurs Beinhaltet

  • 8 Lektionen