Traum-Bardo und karmischer Bardo des Werdens (Modul 4)

Winter Bardo Lehren Modul 4
Am vierten Wochenende der Bardo-Reihe werden der Traum-Bardo und der karmischer Bardo des Werdens aufgezeigt.

Current Status
Nicht eingeschrieben
Preis
ab 67,- €
Get Started

Im Rahmen der Reihe über die Bardo-Lehren ergänzt Lama Kelzang seine Unterweisungen über diese beiden Bardos, die tatsächlich einiges gemeinsam haben. Der Traum-Bardo wird zu Lebzeiten in einem schlafenden Körper erfahren. Der Bardo des Werdens ist die Phase im nachtodlichen Zustand, in der der Geistesstrom eines verstorbenen Lebewesens wie durch ein Labyrinth umherirrt um nach einem geeigneten Ort für eine Wiederverkörperung zu suchen, der den eigenen Neigungen, vor allem geprägt durch Karma, entspricht.

Aus dem Traum erwacht man im selben Körper, in dem man eingeschlafen ist, im nachtodlichen Bardo jedoch ist auch der Körper ein Traumkörper. Am Ende der Suche nach einem Halt in einer neuen Existenz wird jedoch auch das Bewusstseins-Kontinuum fündig und nimmt wieder Gestalt an in einer Mutter, und wenn nicht als Mensch-Säugetier, in einem geeigneten Milieu.

Auch im Traumzustand des Schlafes wandelt man angetrieben von den Impulsen, die aus dem Speicherbewusstsein auftauchen, auf mysteriöse Weise umher, was erst nachlässt, wenn man sich wieder des aufwachenden Körpers gewahr wird. Aber selbst im Wachzustand hat auch das Leben einen traumartigen Charakter, weshalb es auch als ein Bardo-Zustand bezeichnet wird.

Lama Kelzang wird in diesem Kurs die bewussten und unbewussten Zustände im Traum und zwischen den Leben erläutern, wie sie in den Bardo-Lehren des Tibetischen Buddhismus, basierend auf den Lehren von Padmasambhava und von anderen großen Meistern aufgezeigt werden. Diese Lehren können unser Verständnis von Leben und Sterben verändern und bereichern.

Zeitplan:
Freitag, 23. Februar 2024
19:00 bis 20:30 Uhr Einführung

Samstag, 24. Februar 2024
08:00 bis 08:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung
15:00 bis 16:30 Uhr Belehrung

Sonntag, 25. Februar 2024
08:00 bis 08:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Zusätzlich verwendete Texte zur täglichen Praxis: PDF Download

Über den Lehrer / die Lehrerin

Acharya Lama Kelzang Wangdi

Acharya Lama Kelzang Wangdi ist einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Bhutan geboren und hat 13 Jahre an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert und unterrichtet. Von S.E. Gyaltsab Rinpoche, Sangye Nyenpa Rinpoche und Dzogchen Ponlop Rinpoche erhielt er viele Unterweisungen zur Lehre und Praxis des Dharma. 2004 ging Acharya Lama Kelzang Wangdi zuerst in die USA, wo er im Rahmen des Nitartha Instituts bis heute unterrichtet, und kam dann nach Deutschland. Seitdem lebt und lehrt er im Kamalashila Institut und besucht buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist ein kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra und ein Experte des Abhidharma.

53 Kurse

Nicht eingeschrieben
ab 67,- €

Kurs Includes

  • 4 Lektionen