Die heilende Praxis der Geduld

Lama Sönam unterrichtete in diesem Kurs nicht aus einem vorgegebenen Text, sondern vermittelte die heilende Praxis der Geduld als eigene Herzensunterweisung und leitete dazu geeignete Meditationen an. Er zeigt Wege auf, wie durch die Übung von Geduld ein besseres Leben geführt werden kann.

Acharya Lama Sönam Rabgye Acharya Lama Sönam Rabgye · Januar 27, 2023
Current Status
Nicht eingeschrieben
Preis
ab 48 €
Get Started

Abgesehen von einer formellen Meditationspraxis ist die Übung der Geduld die beste Praxis in allen Alltagssituation. Meditationssitzungen können unseren Geist so schulen, dass wir fähiger werden, unter allen Umständen, auch bei schwierigen Erfahrungen, geduldig zu sein.
Geduld im Umgang mit unerwünschten und leidvollen Situationen ist ein echtes Zeichen von meditativer Schulung. Die Übung mag auf dem Meditationsplatz anfangen, doch die wahren Anwendungsgebiete der Geduld sind die Schauplätze und Schlachtfelder des Lebens.

Aus buddhistischer Sicht bedeutet Geduld vor allem die Fähigkeit “nicht durchzudrehen”.
Alte Schriften wie der “Kostbare Juwelenschmuck der Befreiung” von Gampopa oder Shantidevas “Eintritt in den Pfad des Erwachens” beschreiben “Geduld” vor allem als die Geisteskraft nicht in Wut, Zorn und Ärger zu verfallen, sondern auch aus widrigen Umständen immer etwas Heilsames für den Pfad des Erwachens lernen zu wollen. Es ist die Fähigkeit zur unbedingten Friedfertigkeit, die sich nicht von anderen zu Aggressivität anstacheln lässt. Sie lässt uns weisere, statt vorschnelle und von Emotionen getriebene, Entscheidung treffen und wird unsere Kommunikation mit anderen verbessern.

So können sich Meditationserfahrungen von Geistesruhe und Mitgefühl im Leben bewähren und unsere Beziehungen zu anderen und unsere Lebensaufgaben mit der Tugend der Geduld, der 3. Paramita, bereichern und uns zu einem von anderen geliebten und geschätzten Mitmenschen werden lassen.

Lama Sönam unterrichtete in diesem Kurs nicht aus einem vorgegebenen Text, sondern vermittelte die heilende Praxis der Geduld als eigene Herzensunterweisung und leitete dazu geeignete Meditationen an. Er zeigt Wege auf, wie durch die Übung von Geduld ein besseres Leben geführt werden kann.

Das Seminar wurde vom 31.03. – 02.04.2023 durchgeführt.

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Zusätzlich verwendete Texte zur täglichen Praxis: PDF Download

Über den Lehrer / die Lehrerin

Acharya Lama Sönam Rabgye

Acharya Lama Sönam Rabgye ist seit 1999 einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Nepal geboren und hat an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert, um später im Karma Lekshey Ling Kloster in Kathmandu zu unterrichten. Sein wichtigster Lehrer, bei dem er Zuflucht nahm und ordiniert wurde, war der 3. Jamgön Kongtrul, Karma Chökyi Lodrö Senge. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit besucht er buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra.

39 Kurse

Nicht eingeschrieben
ab 48 €

Kurs Includes

  • 4 Lektionen