In diesem Vortrag gibt Dzogchen Ponlop Rinpoche pragmatische und leicht zugängliche Anleitungen zum Praktizieren der sechs Paramitas.

Im Mahayana-Buddhismus wird gelehrt, dass das Herz des Erwachens durch unsere Absichten sowie durch die Handlungen der sechs Paramitas ausgedrückt wird: Freigiebigkeit, ethische Disziplin, Geduld, freudiger Eifer, meditative Konzentration und Weisheit. Diese sechs Punkte sind der Schlüssel für harmonische und glückliche Gemeinschaften, für den Erfolg unserer Beziehungen und zur Überwindung unserer Verwirrung.

Die Absicht dieses Herzens des Erwachens besteht aus liebevoller Güte, Mitgefühl und dem Wunsch, vollständig zum Wohle anderer zu erwachen. Seine Handlungen bestehen aus den sechs Paramitas, die uns helfen, ein erfülltes Leben voller Mitgefühl zu leben.

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Über den Lehrer / die Lehrerin

Dzogchen Ponlop Rinpoche

Dzogchen Ponlop Rinpoche ist einer der herausragenden Gelehrten seiner Generation in der Kagyü- und Nyingma-Schule und ist der Begründer von Nalandabodhi International, einem internationalen Netzwerk buddhistischer Zentren und Gruppen, sowie des Nitartha Instituts für höhere buddhistische Studien. Seit 1998 ist Rinpoche der spirituelle Direktor des Kamalashila Instituts. Rinpoche hat an der Karma Shri Nalanda Universität im Kloster Rumtek in Sikkim und später an der Columbia Universität in New York englische Literatur und vergleichende Religionswissenschaften studiert. Rinpoche lehrt weltweit und ist bekannt für seinen klaren Lehrstil, seine moderne Sprache und Humor. Rinpoche ist Buchautor, Poet und Kalligraph. In deutscher Sprache erschien von Ponlop Rinpoche u. a. „Der Geist überwindet den Tod“ und „Rebell Buddha: Aufbruch in die Freiheit“.

2 Kurse

Nicht eingeschrieben
20 € - 80 €

Kurs Beinhaltet

  • 2 Lektionen