Die Sechs Bardos nach Guru Rinpoche

An diesem Wochenende lehrt Acharya Lama Kelzang Wangdi die Sechs Bardos nach Guru Rinpoche. Diese Lehren können uns helfen, ein tieferes Verständnis über Sterben und Tod im Buddhismus zu erlangen. Wir werden lernen, was im Sterbeprozess geschieht und wie wir mit Emotionen in diesem Prozess umgehen können. Ebenso befassen wir uns damit, was nach dem Tod geschieht und wie wir uns darauf vorbereiten können. Bei diesen Bardo Lehren geht es aber nicht nur um Sterben und Tod, sondern auch darum, ein sinnvolles Leben im jetzigen Augenblick zu leben. 

An diesem Wochenende lehrt Acharya Lama Kelzang Wangdi die Sechs Bardos nach Guru Rinpoche. Die Lehren über die Bardos (wörtlich “Zwischenzustand”) können uns helfen, ein tieferes Verständnis über Sterben und Tod im Buddhismus zu erlangen und einen Weg zu finden, friedvoll zu sterben.

Wir werden lernen, was im Sterbeprozess geschieht und wie wir mit Emotionen in diesem Prozess umgehen können. Ebenso befassen wir uns damit, was nach dem Tod geschieht und wie wir uns darauf vorbereiten können. Acharya Lama Kelzang Wangdi gibt einen Überblick über die sechs Bardos und begleitet uns in gemeinsamen Meditationen.

Die Sechs Bardos:

  • Bardo dieses Lebens
  • Bardo des Träumens
  • Bardo der Meditation
  • Bardo des Sterbens
  • Bardo des Dharmata
  • Bardo des Werdens

Bei diesen Bardo Lehren geht es aber nicht nur um Sterben und Tod, sondern auch darum, ein sinnvolles Leben im jetzigen Augenblick zu leben.

Acharya Lama Kelzang Wangdi lehrt basierend auf dem Buch “Der Geist überwindet den Tod: Das tibetische Totenbuch für unsere Zeit” von Dzogchen Ponlop Rinpoche.

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Freitag, 29. Oktober
19:00 bis 20:30 Uhr Einführung

Samstag, 30. Oktober
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung
15:00 bis 16:30 Uhr Belehrung

Sonntag, 31. Oktober
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 11:30 Uhr Belehrung

Zum ersten Mal bei Live Kursen dabei? Dann lies die allgemeinen Hinweise zu Live Kursen des Kamalashila mit Zoom.

Über den Lehrer / die Lehrerin

Acharya Lama Kelzang Wangdi

Acharya Lama Kelzang Wangdi ist einer der Resident-Lamas des Kamalashila Instituts. Er wurde in Bhutan geboren und hat 13 Jahre an der Karma Shri Nalanda Kloster-Universität in Rumtek/Sikkim studiert und unterrichtet. Von S.E. Gyaltsab Rinpoche, Sangye Nyenpa Rinpoche und Dzogchen Ponlop Rinpoche erhielt er viele Unterweisungen zur Lehre und Praxis des Dharma. 2004 ging Acharya Lama Kelzang Wangdi zuerst in die USA, wo er im Rahmen des Nitartha Instituts bis heute unterrichtet, und kam dann nach Deutschland. Seitdem lebt und lehrt er im Kamalashila Institut und besucht buddhistische Zentren in ganz Europa und betreut die Kamalashila Stadtgruppen. Er ist ein kompetenter Lehrer der buddhistischen Philosophie und der Meditationspraxis von Sutra, Tantra und Mahamudra und ein Experte des Abhidharma.

28 Kurse

Nicht eingeschrieben
52 € - 150 €

Kurs Beinhaltet

  • 3 Lektionen